Sie befinden sich hier:

Materialien und nachhaltiger Umgang mit Rohstoffen

So setzt sich unser Tubenmaterial zusammen

Unsere Laminattuben bestehen aus einem mehrschichtigen Mantelmaterial (3 – 7 Schichten). Dieser Verbund setzt sich im Wesentlichen aus PE-Schichten, in die eine sogenannte Aromabarriere eingebettet ist, zusammen. Die einzelnen Schichten des Mantelmaterials sind durch „laminieren“ miteinander verbunden. Daher stammt auch der Name für diese Art von Tuben. Die Barriere-Schicht kann aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Die gängigsten Barrieren sind EVOH und Aluminium.

Es gibt jedoch auch Laminate ohne Barriere-Schichten. Bei ESSEL werden zurzeit Laminate in den Stärken zwischen 250 µ und 400µ verarbeitet und Durchmesser von 25 bis 50mm angeboten. Bei Laminattuben erfolgt der Druck nicht auf den fertigen zylindrischen Tubenkörper, sondern auf einer ebenen Fläche, die auf Endlosrollen aufgerollt wird. Komplexe Druckbilder sind dadurch in einem Arbeitsschritt möglich.

Kunststoff Barriere Laminat – PBL

PBL ist ein Laminat, das aluminiumfrei ist, d.h. vollständig aus Kunststoffen besteht. Dieses Laminat besteht aus mehreren PE-Schichten, in die eine sogenannte EVOH-Barriere zum Schutz des Füllguts eingebettet ist. Ein wichtiger Vorteil dieser Aromabarriere ist die Verlängerung der Lebensdauer des Füllproduktes. Das Standardmaterial wird meist in transparent oder weiß angeboten. Spezielle Farbwünsche können mit Hilfe von ESSEL Propack ebenfalls entwickelt werden.

Aluminium Barriere Laminat – ABL

ABL ist ein Laminat, das neben Kunststoffbestandteilen auch einen geringen Anteil an Aluminium enthält. Dieses Laminat besteht aus mehreren PE-Schichten, in die eine Aluminium-Barriere zum Schutz aggressiver oder reaktiver Füllgüter eingebettet ist. So entsteht eine metallische Tube (ABL silber), welche jedoch nicht wie konventionelle Zahncreme-Tuben knittert, sondern u.a. die Ansprüche hochwertiger Kosmetik erfüllt. Die Materialdichte bietet eine längere Haltbarkeit des Tubeninhaltes an.

Egnite™

Egnite™ ist ein Hochglanzlaminat, das in einer Vielfalt von Farbtönen verfügbar ist. Mit einem Material, das eine schützende Barriere und widerstandsfähige bounce-back Eigenschaften schafft, hilft es der Tube seine Form und Farbe zu erhalten, während es einen unverwechselbaren ästhetischen Effekt schafft, mit einer Oberfläche, die so stark schimmert, dass sie reflektiert. Seine außergewöhnliche Barriere (EVOH und MPET) ist erhältlich in sechs Hochglanzfarben.

Kundenspezifische Materialien

Darunter zählen insbesondere die Materialien/Folien, die der Tube einen entsprechenden Effekt verleihen. Sei es das metallische, schillernde, holografische Aussehen und/oder auf Kundenwunsch auch das speziell gefärbte Material. Wir versuchen dem Material das Aussehen zu verleihen, was das Produkt einzigartig erscheinen lässt. Bei unseren Kundenspezifischen Materialien bieten wir verschiedene Barrierestärken und Gewebedicken an.

Material Barriere Dicke Farbe
weiß
Farbe
transparent
Farbe
metallic
Rückstellkraft Barriereeigenschaften
PBL EVOH 300 / 350 / 400 µm x x - hoch mittel
ABL Aluminium 250 / 275 / 390 µm x   x niedrig bis mittel sehr hoch
Egnite MPET + EVOH 390 / 290 µm     x hoch hoch

Umweltschonender Ressourceneinsatz

Post Consumer Recycling
Als PCR-Variante bietet ESSEL eine Eigenentwicklung aus der ESSEL Propack Gruppe an, bei der eine Zwischenschicht aus recyceltem Kunststoff hergestellt wird, die zwischen innerer PE-Schicht (Füllgutkontaktschicht) und Barriereschicht liegt.

Materialeinsparung durch alternativen Strukturaufbau im Laminat
Ein weiterer Aspekt ist die Verringerung der Materialgesamtstärke. Bei ESSEL heißt diese Entwicklung „Titanium“, ein komplett aus neuem Kunststoff hergestelltes Laminat. Durch das Ersetzen einzelner PE-Schichten von LDPE zu speziellen HDPE-Folien kann die gängige Materialstärke und damit der Materialeinsatz deutlich verringert werden. Ergänzt werden kann diese Variante z. B. durch die Nutzung von speziellen Leichtgewichtsverschlüssen einiger unserer Verschlusspartner. Das Aluminium ist dabei zwischen mehreren PE-Schichten eingebettet. Aluminium bietet die höchste Barriereeigenschaft und ist daher vor allem für sehr aggressive und reagierfreudige Füllgüter, wie Enthaarungs- oder Rasiercremes, Silikone, OTC-Produkte und verderbliche Lebensmittel, geeignet.

Green Maple Leaf
Green Maple Leaf ist ein wiederverwertbares, Komplett-Kunststoff Laminat. Es ist eine umweltfreundliche Lösung, die die gesamte CO² Bilanz reduziert.

Die Green Maple Leaf-Tube™ ist eine zu 100 % vollständig recycelbare Laminattube, die die Oxidierung des Inhalts verhindert und für den Kosmetik-, Mundpflege- und Lebensmittelbereich geeignet ist. Das ökofreundliche Laminat wird aus vollständig recycelbaren Kunststoffen hergestellt, wodurch sich der Carbon Foot Print gegenüber herkömmlichen Laminaten reduziert. Die Green Maple Leaf-Tube™ hat eine gute Rückstellkraft und behält auch nach mehrfachem Gebrauch ihre ursprüngliche Form und ist in mehreren Ausführungen erhältlich.

Die Green Maple Leaf-Tube™ als neue Innovation im Verpackungsbereich zielt auf Märkte und Kunden, die Nachhaltigkeit suchen und herkömmliche EVOH-Laminattuben ersetzen wollen, da es vergleichbare Stabilitäts- und Haltbarkeitseigenschaften, verbunden mit ausgezeichneter Elastizität und Haptik, aufweist.